Selbstgemachter Pflanzenkranz für Fenster oder Tür – Winteredition

Ihr mögt Dekoration mit einem natürlichen Touch oder seid auf der Suche nach einem hübschen, selbstgemachten und einfach herzustellendem Geschenk?

Für eine liebe Freundin, deren Eingangstür bisher noch sehr kahl wirkte, habe ich mir diese, wie ich finde äußerst hübsche Dekoration überlegt. Optisch könnt ihr den Pflanzenkranz auch an die Jahreszeit oder an den Geschmack des Beschenkten anpassen und mit Blumen und Grünem aus der jeweiligen Saison verzieren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Und das braucht ihr:

Pflanzen auf Holztisch

  • Biegsame Äste oder einen fertigen Blumenkranz
  • (Blumen)draht
  • Pflanzen und Blumen deiner Wahl
  • Schere und unterschiedliche Zangen (ich habe letztendlich nur den Seitenschneider benutzt)
  • Weitere Dekoration wie Federn aber auch schöne Stoffstreifen und Bänder wären z.B. denkbar

Step 1:

Zuerst kürze ich mein Kranzmaterial auf die gewünschte Länge. Da der Basiskranz etwas stabiler sein sollte, um ihn danach mit Pflanzen schmücken zu können, nehme ich genügend Material für mehrere Umrundungen. Mein Kranz hat dann final einen Durchmesser von ca. 15-20 cm, die Größe des Kranzes könnt ihr aber natürlich völlig individuell bestimmen.

Schere und Äste
Im ersten Schritt kürze ich mein Kranzmaterial auf die gewünschte Länge

Step 2:

Im Anschluss nehme ich ausreichend Draht um den Reifen damit zu umwickeln, sodass er seine Form hält. Ich hatte nur schlichten silberfarbenen Basteldraht zu hause, jedoch könnt ihr den Draht auch zum Hingucker eures Kranzes machen indem ihr euch für eine ausgefallene Farbe entscheidet. Oder ihr nehmt einfachen grünen Blumendraht.

Einen Pflanzenkranz binden
Als nächstes schneide ich mir mit meinem Seitenschneider die benötigte Menge an Draht ab. Solltet ihr ihn zu kurz abschneiden, kein Problem, ihr könnt jederzeit zusätzlich Draht in den Kranz mit aufnehmen

Step 3: Danach beginne ich den Kranz mit dem Draht zu fixieren. Dazu biege ich das Kranzmaterial in Form, sodass der Kreis den gewünschten Durchmesser ergibt und umwickle ihn in ca. 1-1,5 cm Abständen mit dem biegsamen Draht.

Binden eines Pflanzenkranzes
Den überschüssigen Draht kürze ich mit meinem Seitenschneider. Dabei passe ich auf, dass das spitze Ende des Drahtes gut am Kranz anliegt, sodass man sich nicht daran verletzen kann

Step 4:

Nun folgt mein Lieblingspart – das kreative Verzieren des Kranzes: Nehmt so viele unterschiedliche Pflanzenäste wie ihr wollt (je nachdem wie üppig euer Kranz zum Schluss sein soll).

Da ich den Pflanzenkranz so natürlich wie möglich halten möchte, entscheide ich mich für Rosmarin, Eukalyptus und Olivenzweige. Ihr könnt je nach Anlass auch etwas Farbe in die Optik eures Kranzes bringen: wie wäre es z. B. mit getrocknetem Lavendel oder den Lieblings-Schnittblumen der Beschenkten? Im Sommer könnte ich mir beispielsweise auch Weizen gut auf dem Kranz vorstellen.

Eukalyptus, Rosmarin, Oliven
Ich möchte den Pflanzenkranz recht natürlich halten, deshalb entscheide ich mich für wenig Farbe und verwende vorwiegend Grün. Ihr könnt eurer Kreativität beim Gestalten und Verzieren freien Lauf lassen. Bedenkt bei eurer Pflanzenwahl allerdings, dass der Kranz ohne Wasser auskommen muss und manche Blumen im trockenen Zustand nicht mehr schön aussehen oder Blätter und Blüten verlieren

Step 5:

Nach und nach „bedecke“ ich den gesamten Kranz mit Pflanzen. Dazu stecke ich die Enden der Pflanzen in den Draht. Bei Bedarf könnt ihr auch noch zusätzlich Draht nehmen und die Pflanzen damit fixieren. Um das Ende meiner Zweige zu fixieren nehme ich noch etwas extra Basteldraht. Schön sieht es allerdings auch aus, wenn die Enden etwas vom Kranz abstehen und er nicht zu „ordentlich“ aussieht.

Eukalyptus Kranz
Die Pflanzen ganz einfach um den Kranz schlingen und fixieren
Eukalyptus mit etwas Draht am Kranz fixieren
Um das Ende meines Eukalyptuszweiges gut am Kranz zu fixieren nehme ich nochmals etwas Draht

Step 6

Nun folgen die anderen Pflanzen wie Rosmarin und Oliven. Ordnet und fixiert alles so auf dem Kranz, bis er euch gefällt.

Rosmarinzweige
Nach den Eukalyptuszweigen folgt der Rosmarin…
Rosmarin Kranz binden
…und fülle den Kranz damit weiter aus
Kranz aus Pflanzen
Mein Kranz ist nun überall schön und üppig mit Grün bedeckt

Step 7

Optional könnt ihr euren Kranz noch mit unterschiedlichem Dekorationsmaterial verzieren. Ich entscheide mich für ein paar einzelne Federn, die ich vorsichtig zwischen die Äste stecke und im Draht fixiere.

Pflanzen Kranz
Fast geschafft! Verzieren könnt ihr euren Kranz nach Lust und Laune: mit Federn, Perlen oder wie wäre es mit hübschen langen Stoffbändern?

Step 8

Um den Kranz später an der Tür befestigen zu können, knote ich noch ein Band an den Kranz.

Eukalyptus, Rosmarin, Oliven Kranz
Tadaaaaa – fertig! Wie würdet ihr euren winterlichen Kranz gestalten?


Schon meinen Beitrag zum Wall Hanging aus Holz gesehen? Hier geht’s lang >

Das könnte dich auch interessieren

Wall Hanging DIY aus Treibholz

Wenn ich im Freien unterwegs bin, schaue ich mich in der Nähe von trockenen Kiesbänken auch gerne nach Holz um.
Klappkarte mit Blumen und Schleifen Fotocredit: theocherfox.com

Grußkarte mit getrockneten Wiesenblumen

Bei Wanderungen über farbenfrohe Sommerwiesen entdeckt man auch immer wieder hübsche Blumen und Gräser mit denen man ganz einfach und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.