Gletscherlagune im Süden Islands

Feuer und Eis – Unterwegs im Süden Islands – Von Vík í Myrdal bis zum Nationalpark Vatnajökull

Ich muss zugeben, ich kann es kaum erwarten von Reykjavik aus noch weiter Richtung Süden und Südosten Islands zu fahren, denn dieser Teil des Landes ist für mich neu. 

Untergebracht in der Nähe von Vík í Myrdal, fast am Fuße des Eyjafjallajökull buchen wir minimalistisch-moderne 2-Personen-Cabins, die sogar mit einer kleinen Küchenzeile ausgestattet sind.

Vor den Cabins: die Weite des Landes

Meine persönlichen Highlights unserer Tour:

Schwimmen
Baden in Hot Springs mit fantastischen Blick auf Islands Landschaft

 

Strand und Wasser Island
Reynisfjara bei Vík í Myrdal – Schwarzer Strand und beeindruckende Felsnadeln im Wasser. Wir waren so begeistert, dass wir gleich zwei Mal hierher kamen.

 

Wasserfall
Noch mehr Wasserfälle auf unserer Südroute

Weiter auf unserer Route im Süden Islands führte uns unsere Tour an den nachfolgenden Tagen zu den Gletscherseen Jökulsárlón und Fjallsárlon. Eines meiner persönlichen Highlights unserer Reise. <3

Gletschersee Island
Hier hört man nur das Klirren der Eisschorlen: Wir konnten sogar Robben im Wasser schwimmen sehen

 

Strand Island
Gleich „gegenüber“ der Gletscherlagune Jökulsárlón – der Diamond Beach an welchem die Eisbrocken teilweise wieder an den Strand gespült werden

 

Auf dem Rückweg machen wir noch Halt bei einem weiteren Gletschersee – dem Fjallsárlon

 

Gletschersee
Gletschersee Fjallsárlón

Du willst noch mehr über meine persönlichen Highlights meiner Island-Südtour erfahren? Hier geht’s zum ersten Teil des Beitrags >

DISCLAIMER/HAFTUNGSAUSSCHLUSS: WANDERN UND AKTIVITÄTEN AUF EIGENE GEFAHR, AUF EIGENE VERANTWORTUNG UND AUF EIGENES RISIKO – ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG UND KEINE VERANTWORTUNG FÜR JEGLICHE UNFÄLLE ODER SCHÄDEN KÖRPERLICHER, MATERIELLER ODER IDEELLER ART WELCHE EVENTUELL AUF HIER GEMACHTE INFORMATIONEN ZURÜCKZUFÜHREN WÄREN ODER DURCH DIE NUTZUNG ODER NICHTNUTZUNG DER DARGEBOTENEN INFORMATIONEN ODER FEHLERHAFTER ODER UNVOLLSTÄNDIGER INFORMATIONEN VERURSACHT WURDEN. ICH BERICHTE HIER LEDIGLICH ALS LAIE ÜBER MEINE SUBJEKTIVEN ERLEBNISSE UND ERFAHRUNGEN ZUM JEWEILIGEN ZEITPUNKT MEINER AKTIVITÄT- IRRTUM UND UNVOLLSTÄNDIGKEIT VORBEHALTEN! KEINE GARANTIE FÜR VOLLSTÄNDIGKEIT, RICHTIGKEIT UND AKTUALITÄT DER ANGABEN. EINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE WIRD HIERMIT AUSDRÜCKLICH AUSGESCHLOSSEN. JEDER HAT EIN ANDERES TECHNISCHES KÖNNEN UND ANDERE PHYSISCHE VORAUSSETZUNGEN, DAHER SIND MEINE ERLEBNISSE NICHT ÜBERTRAGBAR UND STELLEN AUSSCHLIESSLICH MEINE EIGENE MEINUNG DAR. BITTE ERKUNDIGT EUCH IM VORHINEIN UMFASSEND IN FACHLITERATUR, TOURISTENINFORMATION, ALPENVEREINE, VOR ORT UND SONSTIGEN OFFIZIELLEN ANLAUFSTELLEN ÜBER VORSICHTSMAßNAHMEN, VERHALTENSREGELN, (WETTER)BEDINGUNGEN IN DEN UNTERSCHIEDLICHEN JAHRESZEITEN, DIE ROUTE/TOUR UND DESSEN SCHWIERIGKEITSGRAD, UND OB DIE TOUR/WANDERUNG/AKTIVITÄT EUREM KÖNNEN ENTSPRICHT!

Das könnte dich auch interessieren

Morgen auf Fuerteventura

Summervibes im Frühling – Tipps für Fuerteventura!

Warm sollte es sein und schöne, kleine Wellen haben; eine Woche Zeit und nach einigen Urlauben im Norden Europas, endlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.